Italiano | english | 中文 | Deutsch
MART

museo di arte moderna
e contemporanea
di trento e rovereto

Mart Museum, Rovereto
Mart Museum, Rovereto

MART MUSEUM FÜR MODERNE UND ZEITGENÖSSISCHE KUNST VON TRIENT UND ROVERETO

 

 

 

 

„Wir wollen ein vitales, global ausgerichtetes Museum, das die Energie von Orten und Personen repräsentiert, das jetzt und später im Leben des Landes eine aktive Rolle spielt, ein exzellentes Museum und einen einladenden Ort, reich an Emotionen, überraschend und innovativ."

 

 

 

Das Mart heute Das Mart, Museum für moderne und zeitgenössische Kunst von Trient und Rovereto, zählt zu den bedeutsamsten Museen Europas. Es ist 1987 als funktionelle Körperschaft der autonomen Provinz Trient entstanden und heute an drei verschiedenen Standorten tätig: am Hauptstandort des Museums und im Haus der Futuristischen Kunst Depero Casa d’Arte Futurista Depero, beide in Rovereto, und in der Stadtgalerie Galleria Civica in Trient. Der zuletzt genannte Standort ist mit der Eröffnung der Ausstellungsräume am 19. Oktober 2013 Teil des Mart geworden.

 

 

 

 

„Die Architektur, die das Verhältnis zur Stadt und zum Gebiet unberücksichtigt lässt, verzichtet auf den wichtigsten Teil ihres Mandats."
(Mario Botta - Architekt)

 

 

 

 

Der Hauptsitz des Mart ist ein 2002 eröffneter und vom Architekten Mario Botta und Giulio Andreolli realisierter großartiger architektonischer Komplex. Das Mart wurde weniger als traditionelles Museum, sondern vielmehr als „Kulturpol“ konzipiert und seine öffentlichen Räumlichkeiten dialogieren mit der Städtebibliothek, einem großen Auditorium und einer Cafeteria. Neben Ausstellungen, Events und Workshops bietet es in seiner einladenden und zugänglichen Art Künstlern, Kuratoren, Unternehmen, internationalen und lokalen Events sowie gewöhnlichen Bürgern Platz. Zehn Jahre nach seiner Eröffnung, in denen das Museum ein eigenes Vermögen aufgebaut und sich mit einem System an Allianzen auf internationaler Ebene etabliert hat, ist es an den strategischen Fronten der Innovation, der Nachhaltigkeit und der Partizipation tätig. Das Mart hat sich zu einem bedeutsamen europäischen Ausstellungszentrum, einem Ansprechpartner für die wichtigsten internationalen Museen, einem Ort des Zuhörens und Dialogs für das umliegende Gebiet und einer Maschinerie entwickelt, die kontinuierlich Anreize für die Öffentlichkeit, Künstler, Sammler, Unternehmen und lokale Gemeinden erzeugt. Die in den Sammlungen des Museums enthaltenen zahlreichen Meisterwerke, die seltenen Materialien in den Archiven und die konstante Arbeit an der Qualität der wissenschaftlichen Angebote hat es dem Mart ermöglicht, die Zusammenarbeit mit italienischen Museen und Instituten zu festigen, unter anderen, mit dem Solomon R. Guggenheim Museum von New York, der Fundació Catalunya la Pedrera von Barcelona, mit dem Vitra Design Museum von Weil am Rhein.

 

 

 

Am 4. April 2014 hat die Landesregierung den neuen Verwaltungsrat des Mart ernannt und den Vorsitz Ilaria Vescovi übergeben.
Die Verwaltungsratsmitglieder sind Stefano Andreis, Matteo Lunelli, Maria Concetta Mattei.

 

 

Seit dem 1sten Juni ist Gianfranco Maraniello, der neue Direktor von dem Museum.

 

 

Das Mart aus der Sichtweise von Fernando Guerra: Sehen Sie sich eine Serie an Bildern auf flickr an
 

Mart Museum, Rovereto
Mart Museum, Rovereto
DIE SAMMLUNGEN

DIE SAMMLUNGEN

Entdecke mehr
Giuseppe Penone Skulptor

Giuseppe Penone Skulptor

Entdecke Mehr
Vom Divisionismus zum Futurismus

Vom Divisionismus zum Futurismus

Entdecke Mehr